Wann dürfen wir Sie Willkommen heißen?
Wann dürfen wir Sie Willkommen heißen?

Veranstaltungen


 
21. Arbeitsrechtstag Rhein-Main
Amadeus Fire
Termin:
14. März 2019 in Frankfurt a.M., Marriott-Hotel
Referenten
  • Dr. Barbara Reinhard, KLIEMT.Arbeitsrecht: "Mitbestimmung 4.0."

  • Klaus Kuka, Kuka Rechtsanwälte: "Aktuelle wichtige Entscheidungen der Arbeitsgerichte und ihre Auswirkungen auf die betriebliche Praxis"

  • Holger Dahl, Roland Lukas Konfliktlösungen: "Datenschutz und Mitbestimmung bei der Einführung neuer Software"

  • Dr. Rupert Felder, Heidelberg Gruppe: "Betrieblicher Gesundheitsschutz: Implementierung eines betrieblichen Präventions-Centers"

  • Aurel Waldenfels, Arbeitsgericht Augsburg: "Krankheit des Arbeitsnehmers? Was kann ein Arbeitgeber tun, was sollte er tun und was muss er tun?"
  •  
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    27. März 2019 in München
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    28. März 2019 in Berlin
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    2. April 2019 in Düsseldorf
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    4. April 2019 in Frankfurt a.M.
     
    4. DGFP Jahrestagung Arbeitsrecht im Unternehmen
    DGFP in Kooperation mit dem BUndesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU)
    Termin:
    5. Juni 2019 in Frankfurt am Main
    Referenten
  • Prof. Dr. Michael Kliemt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, KLIEMT.Arbeitsrecht

  • Prof. Dr. Rupert Felder, Senior Vice President Global HR, Heidelberger Druckmaschinen AG; Vizepräsident, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU)

  • Norma Schöwe, Geschäftsführerin, Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V.

  • Alexander R. Zumkeller, Head of HR Policies & Labour Relations ABB Deutschland; Global Lead CoE Labour Law ABB; Präsident, Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen e. V. (BVAU)

  • Dr. Julia Borggräfe, Leitung der Abteilung Digitalisierung und Arbeitswelt, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

  • Dr. Frank Kohls, Leiter Recht, IBM Schweiz AG; Leiter Arbeitsrecht, IBM Europa

  • Prof. Dr. Björn Gaul, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, CMS Hasche Sigle

  • Catharina von Zeynek, Head of International Labor Relations, MediaMarktSaturn Retail Group

  • Dietmar Böhlke, Vice President Data Protection, CECONOMY AG

  • Dr. Jens Suckow, Richter am Bundesarbeitsgericht, Neunter Senat

  • Dr. Eberhard Natter, Präsident Landesarbeitsgericht, Baden-Württemberg

  • Prof. Dr. Robert von Steinau-Steinrück, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

  •  
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    19. September 2019 in Frankfurt a.M.
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    24. September 2019 in Berlin
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    26. September 2019 in Düsseldorf
     
    Arbeits(Recht)Frühstück
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    17. Oktober 2019 in München
     

    Zurückliegende Veranstaltungen

     
    KLIEMT.Arbeitsrechts-Workshop für Referendare, Doktoranden und Wimis
    KLIEMT.Arbeitsrecht
    Termin:
    5. Dezember 2018 in München

    Kliemt Arbeitsrechts-Workshop mit anschließendem Besuch des Weihnachtsmarktes

    Referenten
    Katja Giese
    Dr. Nicole Krüger
    Jochen Seier
     
    Arbeits(Rechts)Frühstück: Personalarbeit in der Transformation
    Kliemt
    Termin:
    13. November 2018 in München
    14. November 2018 in Düsseldorf
    15. November 2018 in Frankfurt und Berlin

    Das Arbeits(Rechts)Frühstück.
    Wir bringen Fakten, Erfahrung und Taktik zusammen und stellen Ihnen aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht vor – und das morgens auf dem Weg an Ihren Schreibtisch. Ab 8:30 Uhr begrüßen wir Sie mit einem Frühstück. Frisch gestärkt wollen wir um 9:00 Uhr mit dem Vortrag starten, in dessen Anschluss die Möglichkeit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch besteht.

    Das Thema.
    Ab dem 25. Mai 2018 gelten die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz. Hiermit werden gesteigerte Anforderungen an den betrieblichen Daten-schutz verbunden sein. Insbesondere werden die Anforderungen an die Transparenz der Datenverarbeitung deutlich erhöht. Zudem werden die Voraussetzungen für die Rechtsgrundlagen einer Datenverarbeitung verschärft. Dies wird unmittelbare Auswirkungen auf die Gestaltung von Betriebsvereinbarungen im IT-Umfeld haben. Hier steht dem Betriebsrat regelmäßig das paritätische Mitbestimmungsrecht nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG zu. Notwendige Anpassungen sind mithin nicht ohne weiteres zügig umzusetzen.

    Der Vortrag.
    Wir fassen für Sie zunächst die relevanten Inhalte der neuen gesetzlichen Regelungen mit Blick auf die Schnittstelle zur Betriebsverfassung zusammen. Auf dieser Grundlage geben wir Antworten auf zentrale Streitfragen zur Auslegung der DS-GVO, die sich bereits jetzt abzeichnen. Im Mittelpunkt der Diskussion steht dabei die Frage, welche Gestaltungsspielräume die Betriebsparteien unter Geltung der DS-GVO haben. Lassen sich die neuen Vorgaben in vorhandene Betriebsvereinbarungen einarbeiten? Können Betriebsvereinbarungen sogar einen Bestandteil im Konzept der Umsetzung der Anforderungen der DS-GVO darstellen? Ist eine Rahmenbetriebsvereinbarung hierfür das Mittel der Wahl? Unter Berücksichtigung erster Erfahrung aus der Praxis wollen wir diese und weitere Fragen mit Ihren diskutieren.

    Das Programm.

    8:30 Uhr Frühstück
    9:00 Uhr Datenschutzgrundverordnung und IT-Betriebsvereinbarungen
    – Die neuen Regelungen
    anschließend Diskussionsrunde
    10:30 Uhr Ende der Veranstaltung


    Referenten
    Düsseldorf und München
    Dr. Oliver Vollstädt
    Rechtsanwalt
    T +49 (0) 211 88288-125
    oliver.vollstaedt@kliemt.de
    Frankfurt a.M.
    Stefan Fischer
    Rechtsanwalt
    T +49 (0) 30 887154-88
    stefan.fischer@kliemt.de
    München
    Doris Kilg
    Rechtsanwältin
    T +49 (0) 30 887154-41
    doris.kilg@kliemt.de

    Anmeldung.
    Für geladene Teilnehmer ist die Veranstaltung kostenfrei. Bitte melden Sie sich per E-Mail oder per Telefax unter Verwendung des beigefügten Anmeldeformulars an. Anmeldeschluss ist der 2. März 2018. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

     
    03. DGFP // Jahrestagung – Arbeitsrecht im Unternehmen
    DGFP & BVAU
    Termin:
    20. Juni 2018 in Frankfurt a.M.
    Referenten
    Dr. Barbara Reinhard, Partnerin, KLIEMT.Arbeitsrecht Frankfurt: "Betriebliche Mitbestimmung und neue Arbeitswelten: Herausforderungen und Gestaltungsempfehlungen"
     
    Kölner Tage Arbeitsrecht 2018 – Flexibles Arbeiten als neue Herausforderung für die Personalpraxis.
    Verlag Dr. Otto Schmidt
    Termin:
    26. und 27. April 2018 in Köln
    Referenten
    Dr. Barbara Reinhard, KLIEMT.Arbeitsrecht
    Prof. Dr. Georg Annuß, LL.M., Linklaters LLP
    Peter Berg, Schwelger Rechtsanwälte
    Dr. Boris Dzida, Freshfileds Bruckhaus Deringer LLP
    Dr. Detlef Grimm, Loscheder
    Dr. Maren Rennpferdt, Richterin am Bundesarbeitsgericht
    Dr. Adam Sagan, Universität Köln
    Dr. Ulrich Sittard, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP
    Dr. Jürgen vom Stein, Präsident Landesarbeitsgericht Köln

    Cookie Hinweis Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um die Nutzererfahrungen stetig zu verbessern.
    Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz!

    OK!
    Nein Danke