Dr. Jessica Jacobi
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Partner

KLIEMT.Arbeitsrecht
Monbijouplatz 10 A
10178 Berlin
T +49 (0) 30 887154-14
F +49 (0) 30 887154-20
E jessica.jacobi@kliemt.de
Jessica Jacobi berät und vertritt Unter­neh­men in allen Fragen des Kollektiv- und des Indi­vi­dual­ar­beits­rechts. Dabei liegt ihr Schwer­punkt auf der Beratung zum Arbeit­neh­merdaten­schutz. Des weiteren begleitet sie Unter­neh­men bei Restruk­tu­rie­run­gen, Per­so­nal­ab­bau und der Ver­hand­lung von Betriebs­ver­ein­ba­run­gen. Jessica Jacobi ist Co-Chair der Inter­na­tio­nal Practice Group „Privacy and Data Protection“ bei Ius Laboris.
"sharp and incisive mind"
WHO IS WHO Legal 2017

Kurzvita


  • Rechts­an­wäl­tin seit 1997
  • Bei KLIEMT.Arbeitsrecht seit 2002
  • Zuvor Tätigkeit für inter­na­tio­nale wirtschaftsberatende Kanzleien in Berlin, Köln, Washington D.C. und New York

Sprachen


  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Mitgliedschaften


  • Arbeits­ge­mein­schaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwalt­ver­ein (DAV)
  • Deutsch-Ame­ri­ka­ni­sche Juris­ten­ver­ei­ni­gung (DAJV)
  • Deutscher Juris­tin­nen­bund (djb)

Veröffentlichungen


  • Der Schutz von sensiblen Daten in der Arbeit des Betriebsrats
    Arbeitsrechtsberater vom 20.12.2019, Seite 375
  • Wozu braucht man das als Arbeitgeber? Datenschutz – Folgenabschätzung
    AuAuA2018, S. 400 – 402
  • Löschpflichten nach der EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung
    ArbRB 2017, 22 ff
  • Time-Manage­ment für Anwälte: Selbstorganisation und Arbeitstechniken
    C.H.Beck, 4. Auflage 2014
  • „Implementation of a cross-border social media strategy“
    Strategic HR Review, Vol. 13 Iss: 4/5 (2014)
  • Die zehn häufigsten arbeits­recht­li­chen Fehler im Startup und wie man sie vermeidet
    Gruenderszene.de (2.5.2012), ver­öf­fent­licht unter: www.gruenderszene.de
  • Laborious Contracts – It’s awkward for CFOs to sue their employers
    Finance Magazine, Winter 2011, S. 60 (gemeinsam mit Inigo Sagardoy)
  • Kurzarbeitergeld – eine wichtige Unter­stüt­zung für Arbeitgeber in der Krise“
    Arbeits­rechtsberater 2009, S. 19 f.
  • Recent Trends in German Employee Compensation
    17 German American Law Journal (2.10.2008), ver­öf­fent­licht unter: http://amrecht.com/
  • The Reduction of Staff Working Hours: Kurzarbeit in German Law. An Alternative to Dismissals
    German American Law Journal (2.10.2008), ver­öf­fent­licht unter: http://amlaw.us/
  • „Berufliche Hürden nach der Babypause“
    ai 1/2007, 37 ff.
  • Die Haushaltshilfe. Hinweise zur Ver­trags­ge­stal­tung
    ArbRB 2006, 309 ff.
  • Sta­tus­ver­fah­ren von freien Mit­ar­bei­tern bei Presse
    Rundfunk und Fernsehen, ArbRB 2006, 371 ff.
  • Monatliche Urteilsrezensionen im Arbeits­rechtsberater
    (Dr. Otto-Schmidt-Verlag) seit Februar 2003
  • Die strafrechtliche Haftung des Arbeitgebers für den Arbeit­neh­meranteil an den Sozialversicherungsbeiträgen
    BB 2000, 771 ff. (gemeinsam mit Reufels)
  • Besitzschutz vor dem Reichskammergericht im 16. Jahrhundert
    Rechtshistorische Reihe, Ffm. 1998
  • Die Vergütung von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern in der Aktiengesellschaft
    AG-Handbuch, Hrsg. Wojtek/Mitzkus, 1998 (gemeinsam mit Hoffmann-Theinert)
  • Anm. zu BAG, Urt. v. 19.03.1998 – 8 AZR 139/97
    AP Nr. 177 zu § 613a BGB (gemeinsam mit Moll)


ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN