Dr. Markus Bohnau
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Partner

KLIEMT.Arbeitsrecht
Spedition­straße 21
40221 Düsseldorf
T +49 (0) 211 88288-145
F +49 (0) 211 88288-200
E markus.bohnau@kliemt.de

KLIEMT.Arbeitsrecht
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
T +49 (0) 40 5719983-50
F +49 (0) 40 5719983-55
E markus.bohnau@kliemt.de
Markus Bohnau berät Unter­neh­men aller Branchen insbesondere zu kollektivarbeits­recht­li­chen Themen und verhandelt mit Betriebs­rä­ten sowie Gewerk­schaf­ten, ins­be­son­dere bei (Post-Merger) Umstruk­tu­rie­run­gen und Out­sour­cing-Projekten - auch grenzüberschreitend. Weitere Schwer­punkte sind die arbeits­recht­li­che Begleitung von Trans­ak­tio­nen (inkl. Due Diligence und Har­mo­ni­sie­rung von Arbeits­be­din­gun­gen) sowie die arbeits­recht­li­che Beratung im Profisport, vor allem bei Transfers im Berufs­fuß­ball.
"International sehr erfahren und sehr strategisch"
JUVE Handbuch 2019/2020
"Excellent strategist" who "truly partners with his clients"
WHO IS WHO Legal 2016

Kurzvita


  • Rechts­an­walt seit 1998
  • Seit 2004 bei KLIEMT.Arbeitsrecht
  • Zuvor Rechts­an­walt in der arbeits­recht­li­chen Practice Group einer inter­na­tio­na­len Wirt­schafts­kanz­lei; in München, London und Düsseldorf, dort als arbeits­recht­li­cher Standortleiter. Davor in einer mit­tel­stän­di­schen Kanzlei mit Fokus auf nationale und inter­na­tio­nale Fußballtransfers.
  • Promotion zum Thema „Der Vereinswechsel des Lizenzfußballspielers in arbeits­recht­li­cher Betrachtung“
  • Mitglied des Ius Laboris Executive Committee
  • Leiter des Ius Laboris Quality Committee
  • Lehr­be­auf­trag­ter für Arbeitsrecht, West­fä­li­sche Wilhelms-Universität Münster
  • Lehr­be­auf­trag­ter für Arbeitsrecht, Duale Hochschule Baden-Württemberg (Mannheim)

Sprachen


  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften


  • Arbeits­ge­mein­schaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwalt­ver­ein (DAV)
  • Arbeits­ge­mein­schaft Sportrecht im Deutschen Anwalt­ver­ein (DAV)
  • European Employ­ment Lawyers Association (EELA)

Veröffentlichungen


  • „Dem Arbeitgeber sind die Hände gebunden“, Interview zum „Fall Mertesacker“
    Personalwirtschaft Online-Ausgabe, 15.05.2018
  • Der Vereinswechsel des Lizenzfußballspielers in arbeits­recht­li­cher Betrachtung 2003

Referenzen und Auszeichnungen


  • „strong Expertise“, „formidable advocat“ (Who’s Who Legal 2018)
  • Empfohlen als einer von „Deutsch­lands besten Anwälten“
    (Han­dels­blatt/Best Lawyers 2017, 2016 und 2015)
  • „Seit Jahren erfolg­reiche u. ausgezeichnete Zusam­men­ar­beit“ (Mandant)
    (JUVE Handbuch 2017/2018)
  • „Certainly one of the best in collective labour law“
    (Who’s Who Legal 2017)
  • „Häufig empfohlen“
    (JUVE Handbuch 2018/2019, 2017/2018, 2016/2017, 2015/2016, 2014/2015 und 2013/2014)
  • „Praised as an excellent strategist who truly partners with his clients“
    (Who’s Who Legal 2016)
  • „Guter Stratege“ (Wett­be­wer­ber)
    (JUVE Handbuch 2015/2016)
  • „Well respected and a great asset to clients“
    (Who’s Who Legal 2015)