Internationaler Personaleinsatz


Mit Ius Laboris unterstützen wir Sie beim internationalen Einsatz Ihres Personals. Sei es kurzfristig (z. B. Secondments, Projektarbeit), mittelfristig (z. B. Entsendungen) oder langfristig (z. B. bei grenzüberschreitenden Personalverlagerungen).

Unsere Leistungen:

  • Internationale Personalverlagerungen, z. B. bei Änderungen der regulatorischen Voraussetzungen („Brexit“)
  • Secondments, Transfers und Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer
  • Unterstützung im Aufenthaltsrecht (inkl. Administration von Visaprozessen, Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen, Unterstützung beim Umgang mit Behörden)



Globale Mobilitätsdienstleistungen: Als internationales Unternehmen liegt einer Ihrer Wettbewerbsvorteile darin, dass Sie Mitarbeiter schnell und kostengünstig über Ländergrenzen hinweg einsetzen können. Doch die globale Mobilität hat Herausforderungen. Denn Personalverantwortliche müssen diverse regulatorische Rahmenbedingungen berücksichtigen. Arbeitsrecht, Steuer- und Sozialversicherungsrecht, Arbeitserlaubnis- und Visumspflichten, jeweils in verschiedenen Rechtsordnungen. Gemeinsam mit unseren Ius Laboris-Partnerkanzleien bieten wir umfassende Unterstützung für die globale Mobilität Ihrer Belegschaft und helfen Ihnen dabei, auf dem Laufenden zu bleiben.

Mehr als „Brexit“: In Europa könnte der Austritt Großbritanniens aus der EU die Mobilität von Arbeitnehmern in dieses und aus diesem Land ändern. Aber bereits lange vor „Brexit“ haben wir zusammen mit Ius Laboris Mobilitätsprobleme in der ganzen Welt für internationale Konzerne gelöst. Wir pflegen kontinuierlich die Beziehungen zu Behörden und Entscheidungsträgern. Schließlich geht es bei der Strategie der Mitarbeitermobilität um mehr als nur um einen Arbeitsvertrag und eine Arbeitserlaubnis. Unternehmen müssen einen strategischen Ansatz in allen Fragen der Mitarbeitermigration verfolgen, über alle anstehenden Änderungen beim grenzüberschreitenden Personaleinsatz auf dem Laufenden bleiben und manchmal direkten Zugang zu politischen Entscheidungsträgern haben.

Cookie Hinweis Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um die Nutzererfahrungen stetig zu verbessern.
Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz!

OK!
Nein Danke