Innovation leaders in
employment law.
Innovation leaders in employment law.
Global consultancy.
Together with partners
in lus Laboris.
Global consultancy. Together with partners in lus Laboris.
Experience paired
with creativity.
Experience paired with creativity.
We are forward thinkers
in employment law
– to your advantage.
We are forward thinkers in employment law – to your advantage.
Working in the team
of the best.
Working in the team of the best.
We are Germany's leading specialist firm for employment law. You can rely on the know-how of approximately 65 top-qualified attorneys.
play video
We create standards in employment law!
Attorney search
Search
Search
Class-leading employment-law expertise – our guarantee of service

Outstanding advice on employment law, both strategical and of the highest calibre: over 50 per cent of DAX companies, international corporate groups, leading small and medium-sized enterprises and top managers have relied on KLIEMT.HR Lawyers for many years. As a member of Ius Laboris, we offer you a global service with a range of sector focuses and a large number of consultancy areas. Find out more.
Kliemt.blog
Neues Jahr, altes Problem – Dauerthema Auskunftsanspruch?

Das Dauerthema Auskunftsansprüche nach Art. 15 DSGVO wird uns im Jahr 2022 erhalten bleiben. Wir warten weiterhin auf eine Konkretisierung der Voraussetzungen des Auskunftsanspruchs und damit auch der Verteidigungsmöglichkeiten für Arbeitgeber und andere Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts durch die Rechtsprechung. Ein erster Aufschlag könnte allerdings die Urteilsbegründung des BAG in der Sache 2 AZR 235/21 sein. Am 16.12.2021 hat das BAG im Verfahren eines ehemaligen Mitarbeiters...
New protection for gender identity and expression in Denmark

From 1 January 2022, Denmark has introduced an explicit ban on discrimination on the grounds of gender identity, gender expression and gender characteristics. The Danish Parliament has adopted amendments to the Discrimination Act and the Gender Equality Act. The bill follows up on the Government’s ‘Freedom to be different – strengthened rights and possibilities for LGBTI people’ proposal which, among other things, aims to strengthen...
Zoom, Teams & Co.: Videocalls auf dem Arbeitsrechtlichen Prüfstand (Video)

Im Laufe der Jahre hat sich die Diskussion um den Einsatz von Videotechnik in der Arbeitswelt sehr verändert. In Zeiten von pandemiebedingtem Homeoffice und New Work bestimmen Videokonferenzen häufig den Alltag. Unsere Frankfurter Partnerin Dr. Barbara Reinhard erklärt, was Arbeitgeber kollektiv- und individualrechtlich im Blick behalten sollten – und wo es arbeitsrechtlich brenzlich werden kann.
Internal Investigations – gute Planung ist (fast) alles

Internal Investigations betreffen mehr als die Aufklärung strafrechtlich relevanter Sachverhalte zum Schutz des Unternehmens. Eine saubere Aufarbeitung von Problemthemen kann bereits auf weit „harmloserer“ Ebene angezeigt sein. Eine gezielte Planung der Untersuchungen beeinflusst die Qualität der Ergebnisse sowie deren rechtliche Verwertbarkeit. Internal Investigations werden in Unternehmen immer häufiger durchgeführt und sind zum Alltag in der Beratungspraxis geworden. Ihr Anlass kann verschiedenster Art und Schwere sein...
Mobile Working als Geschäftsidee: Risiken der Nutzung von „Employers of Record“

Homeoffice war gestern: Mit den digitalen Möglichkeiten und angesichts der andauernden Corona-Pandemie steigt auch die Beliebtheit von mobiler Arbeit, die remote aus dem Ausland durchgeführt wird. Diese birgt jedoch unter anderem nicht zu unterschätzende aufenthalts-, sozialversicherungs- und steuerrechtliche Risiken für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sowie damit verbunden zusätzlich administrativen Aufwand (siehe hierzu unseren Blog). Sog. „Employers of Record“ (EOR) werben nun mit einem globalen Konzept, welches...
Warum öffentliche Arbeitgeber 2022 gebannt nach Luxemburg schauen werden

Für die einen ist es eine „Extrawurst“ für öffentliche Arbeitgeber, für die anderen ein legitimes Schutzinstrument für Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes. An der Personalgestellung scheiden sich seit jeher die Geister. Ob die Personalgestellung als privilegierte Form der Arbeitnehmerüberlassung für öffentliche Arbeitgeber eine Zukunft hat, wird jedoch nicht in Deutschland entschieden. Veräußern Arbeitgeber ihre Betriebe, können Arbeitnehmer dem regelmäßig damit verbundenen Wechsel ihres Arbeitgebers widersprechen. Das...
KLIEMT.Arbeitsrecht wächst weiter und ernennt zwei neue Partner

KLIEMT.Arbeitsrecht hat zwei neue Partner ernannt. Zum 1. Januar 2022 werden Dr. Thomas Gerdom (Düsseldorf) und Ferdinand Groß (Frankfurt am Main) in die Partnerschaft aufgenommen. Darüber hinaus ernannte die Kanzlei Dr. Jan Heuer (Düsseldorf) zum Principal Counsel und Jan-Philipp Brune (München) zum Counsel. Die Partnerschaft von KLIEMT.Arbeitsrecht wächst damit auf insgesamt 17 Partnerinnen und Partner. Bereits im Vorjahr sind mit Katja Giese (München) und Henrik...
Corona Pass to access the workplace: new proposals in Netherlands

A new law under discussion in the Netherlands would introduce a more widespread obligation for employees to show a ‘Corona Access Pass’ to work on-site. The possibility of introducing the Corona Access Pass (CTB) in the workplace has been a serious news topic in the Netherlands and beyond lately. Currently, Dutch employers cannot require their employees to show their CTB before entering the workplace. This...
Die Einigungsstelle: Wie sie auch für Arbeitgeber ein echter Vorteil sein kann (Video)

Das Einigungsstellenverfahren, §§ 76, 76a BetrVG, gilt oftmals als zu teuer und langwierig. Doch mit der richtigen Vorbereitung und Erfahrungswerten kann die Einigungsstelle ein voller Erfolg werden. Was Arbeitgeber im Vorfeld berücksichtigen sollten, erklärt Senior Associate Isabell Flöter.
Locations
Düsseldorf
KLIEMT.Arbeitsrecht
Spedition­straße 21
40221 Düsseldorf
T +49 (0) 211 88288-0
F +49 (0) 211 88288-200
E duesseldorf@kliemt.de
Frankfurt
KLIEMT.Arbeitsrecht
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt a.M.
T +49 (0) 69 710410-0
E frankfurt@kliemt.de
München
KLIEMT.Arbeitsrecht
Ottostraße 17
80333 München
T +49 (0) 89 2123103-300
F +49 (0) 89 2123103-333
E muenchen@kliemt.de
Berlin
KLIEMT.Arbeitsrecht
Monbijouplatz 10 A
10178 Berlin
T +49 (0) 30 887154-0
E berlin@kliemt.de
Hamburg
KLIEMT.Arbeitsrecht
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
T +49 (0) 40 5719983-50
F +49 (0) 40 5719983-55
E hamburg@kliemt.de