Kliemt & Vollstädt
 
ÜBER UNS
RECHTSANWÄLTE
IUS LABORIS
VERANSTALTUNGEN
PUBLIKATIONEN
REFERENZEN
PRESSE
Aktuell
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001
2000
KARRIERE
NÜTZLICHE LINKS
ANFAHRT
KONTAKT

Presse

Aktuell | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000

Für folgende PDF-Dokumente (Portable Document Format) benötigen Sie den Acrobat Reader oder ein anderes Programm zum Anschauen von PDF-Dokumenten.

karriereführer recht 2003/2004 

Was unternehmen Kanzleien, um den optimalen Kandidaten zu finden?

kompletter Artikel

T-Online - Karriere - Beruf vom 9.10.2003 

Krank ins Büro - aus Angst den Job zu verlieren?

Aus Angst um den Arbeitsplatz gehen viele Menschen in Deutschland auch bei einer Erkrankung zur Arbeit.

kompletter Artikel

WirtschaftsWoche vom 28.8.2003 

Hart am Wind

Gehaltserhöhung? Gestrichen. Beförderung? Nicht in Sicht. Motivation? Auf dem Nullpunkt. Sie wissen nicht, wie Sie aus der beruflichen Sackgasse herauskommen sollen? Experten geben Antworten auf die drängensten Fragen zur Karriere in der Krise. Lesen Sie, wie Sie jetzt am besten einsteigen, durchhalten und weiterkommen.

kompletter Artikel

Handelsblatt vom 15.8.2003 

Der linke Umweg zur Abfindung

Wenn Mitarbeiter vor Gericht ziehen, um ihre Arbeitszeit zu reduzieren, haben manche tatsächlich ganz andere Pläne.

kompletter Artikel

WirtschaftsWoche vom 14.8.2003 

Notausgang

Zahlreiche Konzerne gründen hauseigene Vermittlungsagenturen, um Personal abzubauen. Was diese Modelle aus Sicht der Mitarbeiter taugen und worauf sie achten sollten, bevor sie dort anheuern.

kompletter Artikel

Juve 07/2003 

Der nichts dem Zufall überlässt

Kliemt & Vollstädt - Bundesweit erster Arbeitsrechts-Spin-off aus einer Großkanzlei

kompletter Artikel

WirtschaftsWoche vom 15.4.2003 

Arbeitsvertrag: Enge Grenzen

Seit Monaten schon sieht es auf dem Arbeitsmarkt ziemlich mau aus. Freie Jobs? Fehlanzeige. Wer überhaupt eine Stelle ergattert, kann froh sein. Und macht Kompromisse.

kompletter Artikel

WirtschaftsWoche vom 9.4.2003 

Operation Kehraus

In der Münchner Infineon-Zentrale geht das Gerücht, Jack Welch persönlich habe den Managern die Idee eingeflüstert: Der Infineon-Vorstand will künftig regelmäßig die schwächsten Mitarbeiter der Belegschaft durch neue, leistungsstärkere ersetzen.

kompletter Artikel

Handelsblatt vom 28.3.2003 

Der Personalchef ist kein Drücker

Einen unterzeichneten Aufhebungsvertrag später widerrufen - das erscheint durch eine Gesetzesänderung möglich. Das Landesarbeitsgericht Brandenburg stärkt nun aber die Position der Unternehmen.

kompletter Artikel

Tagesspiegel online vom 25.2.2003 

Telekom soll Anleger getäuscht haben

Ex-Finanzchef warnte bereits 1999 vor Milliarden-Risiken/Verschärfung der Manager-Haftung geplant

kompletter Artikel

Handelsblatt vom 25.2.2003 

Vostände kämpfen um Ihre Existenz

Ackermann, Esser, Frenzel - die Liste der Manager, gegen die Staatsanwälte derzeit vorgehen, ist lang. Offenbar müssen Manager in Krisenzeiten eher für ihr Verhalten gerade stehen als in wirtschaftlichen Boomphasen.

kompletter Artikel

Handelsblatt vom 31.1.2003 

Wer suchet, der findet

Ein neues Urteil macht Schluss mit einen bewährten Trick zur fristlosen Kündigung: ungeliebte Leute vorgeblich wegen alter Spesenabrechnungen schassen.

kompletter Artikel

Handelsblatt vom 21.1.2003 

Das Kreuz mit der Kündigung

Noch verhindert das komplizierte Arbeitsrecht eine flexible Anpassung an die Konjunktur. Das kostet letztlich sogar Jobs, sind sich die Teilnehmer des Handelsblatt Manager-Votums sicher. Und in der Not greifen viele zum Mobbing, um die Mitarbeiter zu eliminieren, die man wirklich raus haben will.

kompletter Artikel

Juve vom 13.1.2003 

Kliemt mit Heuking-Partnerin nach Berlin

Die expansive Düsseldorfer Arbeitsrechtsboutique Kliemt & Vollstädt hat zum Jahresbeginn Elisabeth Müller (39) von Heuking Kühn Lüer Wojtek gewonnen. Die Arbeitsrechtlerin wird zusammen mit Dr. Jessica Ohle, die Mitte 2002 ebenfalls von Heuking gewechselt war, für Kliemt ein Büro in Berlin eröffnen.

kompletter Artikel

SesselWechsel 01/2003 

Das vertragliche Wettbewerbsverbot

Regelungs- und Beratungsbedarf hinsichtlich des Ausscheidens beim alten Unternehmen

kompletter Artikel