Gemeinsam
Ziele erreichen.
Gemeinsam Ziele erreichen.

Unsere Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte...


...gehörten schon während ihres Studiums zu den Besten und steigen bei uns nach einem hervorragenden Abschluss ein. Wir schätzen es sehr, wenn der bisherige Werdegang unserer Bewerber eine klare Neigung zum Arbeitsrecht erkennen lässt und vielleicht sogar schon eine Dissertation zu einem arbeitsrechtlichen Thema vorliegt. Auch mit einer wissenschaftlichen Tätigkeit an einem arbeitsrechtlichen Lehrstuhl lassen sich bei uns viele Pluspunkte sammeln.

Wer als berufserfahrener Anwalt zu uns kommen möchte, sollte sich in jedem Fall schon konsequent auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben und fundierte Beratungserfahrung im Individual- wie Kollektivarbeitsrecht mitbringen.

Von allen unseren Kolleginnen und Kollegen erwarten wir, dass der Fachanwalt für Arbeitsrecht (sofern er noch nicht vorliegt) erklärtes Ziel ist. Auf dem Weg dorthin sowie in der weiteren persönlichen Qualifikation unterstützen wir natürlich nach Kräften (siehe auch unter Kliemt.academy).

Neben der juristischen Qualifikation ist uns bei unseren zukünftigen Anwältinnen und Anwälte noch ein weiterer Aspekt ausgesprochen wichtig: Es muss menschlich passen! Wir sind eine verschworene Einheit, ein ehrgeiziges und erfolgreiches Team. Daher wünschen wir uns Kolleginnen und Kollegen, die mit uns an einem Strang ziehen, mit denen wir jeden Tag gerne zusammenarbeiten und die wir auch abseits vom Schreibtisch beim Mittagessen, bei Teamevents, dem Sommerfest, der großen Weihnachtsfeier oder schlicht beim gemütlichen Feierabendbierchen gerne um uns haben.

Ihre Karriere in unserem Haus...


...beginnen Sie als Associate. In den ersten Berufsjahren eignen Sie sich das nötige Rüstzeug an, das Sie zu einer gestandenen Anwaltspersönlichkeit und einem gefragten Ansprechpartner im Arbeitsrecht werden lässt. Dazu gehört natürlich exzellentes fachliches Know-kow, die Absolvierung des Fachanwaltskurses und ebenso die berühmten „soft skills“ wie beispielsweise geschickte Verhandlungsführung oder der souveräne persönliche Umgang mit Mandanten.

Ab Ihrem 4. Berufsjahr und nach bestandenem Fachanwalts-Kurs können Sie als Senior Associate in die eigenverantwortliche Mandatsarbeit hineinwachsen. Sie wirken an der Ausbildung unserer Referendare mit und werden von Ihrem Partner verstärkt als Ansprechpartner für unsere Mandanten platziert. Wir erwarten gleichzeitig eine verstärkte Präsenz in der Außendarstellung, beispielsweise durch Beiträge in unserem Blog oder durch anderweitige Veröffentlichungen.

Als Counsel verfügen Sie über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, der Fachanwalt ist bestanden und Sie führen sowohl Ihre Mandate und Projekte als auch Ihre Mitarbeiter selbständig und mit großem Einsatz. Im Partnerkreis genießen Sie eine hohe Akzeptanz und Sie engagieren sich mit viel Einsatz in der internen Anwaltsausbildung. Auch einen eigenen Business Case entwickeln Sie zu diesem Zeitpunkt. Der Counsel ist in unserem Haus der notwendige Zwischenschritt zur Partnerschaft.

Um in die Partnerschaft aufgenommen zu werden, können Sie neben mindestens siebenjähriger Berufserfahrung bereits eine exzellente Reputation bei Mandanten und im Partnerkreis vorweisen. Sie übernehmen nun auch umfangreiche Verwaltungsaufgaben und unterstützen unsere Kanzlei aktiv bei ihrer strategischen Weiterentwicklung. Als Partner trauen wir Ihnen zu, erfolgreiche und langfristige Mandatsbeziehungen auf- und auszubauen.

Unsere Referendarinnen und Referendare...


...absolvieren bei uns verschiedene Ausbildungsstagen, je nach Erfahrung und aktuellem Ausbildungsstand. Wie unsere angestellten Anwälte gehören unsere Referendare einzelnen Teams an und sind persönlichen Mentoren zugeordnet. Die Mentoren beziehen ihre Referendare von Beginn an intensiv in die eigene Mandatsarbeit ein. Dazu gehören auch die regelmäßige Möglichkeit, Mandantenterminen beizuwohnen oder den Partner vor Gericht zu begleiten.

Mit Blick auf die Anwaltsklausuren achten wir darauf, dass unsere Referendare neben außergerichtlichen auch gerichtliche Schriftsätze verfassen. Außerdem können immer wieder Aktenvorträge gehalten werden, so dass einem souveränen Auftritt auch in der mündlichen Prüfung nichts im Wege steht.

Zu guter Letzt steht unseren Referendaren wie auch unseren Wissenschaftlichen Mitarbeitern selbstverständlich die Teilnahme an den Kursen der Kliemt.academy sowie den hausinternen, kostenfreien Englischkursen offen.

Jochen Saal
Rechtsanwalt, Partner
Fachanwalt für Arbeitsrecht
T +49 (0) 211 88288-168
F +49 (0) 211 88288-200
jochen.saal@kliemt.de

Cookie Hinweis Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um die Nutzererfahrungen stetig zu verbessern.
Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz!

OK!
Nein Danke