Lars Christian Möller
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Counsel

Monbijouplatz 10 A
10178 Berlin
T +49 (0) 30 887154-42
F +49 (0) 30 887154-20
E lars.moeller@kliemt.de
Lars Möller berät und vertritt Arbeitgeber vor allem in Zusammenhang mit Umstruk­tu­rie­run­gen und Betriebs­über­gän­gen. Außerdem berät er zum Betriebs­ver­fas­sungs­recht, wie etwa bei Betriebs­rats­wah­len, und zum gesetzlichen Mindestlohn. Besondere Expertise besitzt er in der arbeitsrechtlichen Prozessführung sowie in der Zusammenarbeit mit Mandanten aus der Health Care- und Automotive-Branche.

Kurzvita


  • Rechts­an­walt seit 2006
  • Bei KLIEMT.Arbeitsrecht seit 2015
  • Zuvor Leiter des Bereichs Arbeitsrecht bei PwC Legal in Hannover sowie langjährig tätig in der Practice Group Arbeitsrecht bei Taylor Wessing in Frankfurt a.M.
  • Referendariat u.a. in den arbeitsrechtlichen Dezernaten von Gleiss Lutz und Hogan Lovells (vormals Lovells)
  • Wirtschaftswis­sen­schaft­li­che Zusatz­aus­bil­dung zum „Wirt­schafts­ju­rist (Univ. Bayreuth)“

Sprachen


  • Deutsch
  • Englisch

Mitgliedschaften


  • Arbeits­ge­mein­schaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwalt­ver­ein (DAV)
  • Wirtschaftsrat der CDU e.V.

Veröffentlichungen


  • Arbeitsvertragliche Ausschlussfristen und gesetzlicher Mindestlohn
    DB 2019, 132
  • Verfallklausel und Mindestlohn – Das BAG zu einer Gretchenfrage
    Handelsblatt Rechtsboard, 3.12.2018
  • Der Schulungsanspruch des neu gewählten Betriebsrats
    ArbR Aktuell 2018, 331 ff.
  • Ausschlussklausel und Mindestlohn: Klare Vorgaben vom BAG zur Vertragsgestaltung
    Interview zu BAG vom 18.9.2018; 9 AZR 162/18, DB 2018, Heft 40, M 26 f.
  • Anmerkung zu BAG vom 23.11.2016
    5 AZR 53/16: Ermittlung des Vergleichsentgelts nach Equal-Pay-Grundsatz, AuA 2017, 679 f.
  • Kein Sonderkün­di­gungsschutz für den „unechten“ Immissionsschutzbeauftragten
    ArbR Aktuell 2017, 161 ff. (gemeinsam mit Starek)
  • BB-Kommentar zu BAG vom 17.5.2017
    7 AZR 420/15: Konsequente Anwendung des dreistufigen Systems, BB 2017, 2752
  • Betriebs­ratswahl 2018 – Wer darf wählen?
    ArbR Aktuell 2017, 433 ff.
  • Gesetzlicher Mindestlohn: Drei Jahre und schon ziemlich weise – Ent­wick­lun­gen im Bereich des Min-destlohngesetzes (MiLoG)
    Gastkommentar, DB 2017, Heft 41, M4 f.
  • Betriebs­ratswahl 2018 – Wer kann gewählt werden?
    ArbR Aktuell 2017, 455 ff.
  • Anmerkung zu BAG vom 23.11.2016 – 5 AZR 53/16: Ermittlung des Vergleichsentgelts nach Equal-Pay-Grundsatz
    AuA 2017, 679 f.
  • BB-Kommentar zu BAG vom 17.5.2017 – 7 AZR 420/15: Konsequente Anwendung des dreistufigen Systems
    BB 2017, 2752
  • Globale Führung, lokale Rechts­fra­gen
    Human Resources Manager Heft Juni / Juli 2016
  • Grenzen für Betriebs­räte – Amtsverlust und fristlose Kündigung
    Han­dels­blatt Rechtsboard, 21.10.2016
  • BB-Kommentar zu BAG vom 25.5.2016 – 5 AZR 135/16: Die erste Ent­schei­dung des BAG zum gesetz­li­chen Mindestlohn sollten Arbeitgeber kennen
    BB 2016, 2624
  • Das Smartphone-Arbeits­ver­hält­nis – § 95 Abs. 3 Satz 2 BetrVG in digitalem Gewand
    ArbR Aktuell 2015, 215
  • Ein Plädoyer für die ordentliche Verdachtskündigung
    ArbR Aktuell 2014, 310 ff. (gemeinsam mit Schrader und Thoms)
  • Mindestlohn mit Nebenwirkungen
    Interview mit der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung v. 26.11.2014
  • BB-Kommentar zu LAG Hessen vom 17.9.2008 – 9 SaGa 1442/08: Nach der Ent­schei­dung des LAG Hessen gibt es beim Statuswechsel keine Schonfrist mehr für den Arbeitgeber
    BB 2008, 2299 f.
  • Ausschlussklausel und Mindestlohn: Klare Vorgaben vom BAG zur Vertragsgestaltung
    Interview zu BAG vom 18.9.2018 – 9 AZR 162/18, DB 2018, Heft 40, M 26 f.


ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Cookie Hinweis Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um die Nutzererfahrungen stetig zu verbessern.
Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz!

OK!
Nein Danke