Dr. Thomas Gerdom
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Counsel

KLIEMT.Arbeitsrecht
Spedition­straße 21
40221 Düsseldorf
T +49 (0) 211 88288-0
F +49 (0) 211 88288-200
E thomas.gerdom@kliemt.de
Thomas Gerdom berät nationale und internationale Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Institutionen umfassend im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Gestaltung und Begleitung von Umstrukturierungen, Transformationsprozessen, Outsourcing-Projekten und M&A-Transaktionen. Zudem hat er umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Anstellungsverhältnisse von Leitungsorganen und deren Organhaftung. Hierzu berät er sowohl Vorstände und Geschäftsführer als auch Aufsichtsräte.

Kurzvita


  • Rechts­an­walt seit 2009
  • Bei KLIEMT.Arbeitsrecht seit 2013
  • Zuvor Tätigkeit im Bereich Arbeitsrecht bei CBH
  • Promotion bei Professor Dr. Gregor Thüsing, LL.M. (Universität Bonn) zu einem Thema aus dem kollektiven euro­päi­schen Arbeitsrecht

Sprachen


  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichungen


  • Betriebsübergang und Betriebsspaltung nach UmwG analog zu § 613a BGB, Anmerkung zu BAG vom 19.10.2017 – 8 AZR 63/16
    Betriebs Berater 2018, 140
  • Eingruppierung als Gemeindekrankenschwester, Anmerkung zu LAG Hamm, Urteil vom 25.9.2014 – 8 Sa 467/14
    öAT 2015, 58
  • Wirksamkeit der Befristung einer wis­sen­schaft­li­chen Tätigkeit, Anmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 8.9.2015 – 12 Sa 681/15
    öAT 2015, 193
  • Vorübergehende Über­tra­gung einer höherwertigen Tätigkeit, Anmerkung zu LAG Köln, Urteil vom 8.9.2015 – 12 Sa 681/15
    öAT 2015, 258
  • Kostentragung bei Streit über Erforderlichkeit einer Schulungsveranstaltung, Anmerkung zu OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 7.11.2013 – 20 A 2613/12.PVB
    öAT 2014, 64
  • Darlegungslast bei Eingruppierungsfeststellungsklage, Anmerkung zu LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 18.12.2013 – 8 Sa 307/13
    öAT 2014, 124
  • Kürzung des tariflichen Mehrurlaubs bei Ruhen des Arbeits­ver­hält­nisses, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 22.7.2014 – 9 AZR 41/13
    öAT 2014, 252
  • Dynamische Bezugnahmeklauseln und Betriebs­über­gang nach der EuGH Ent­schei­dung Alemo-Herron
    Anmerkung zu LAG Hamm, Urteil vom 18.12.2014 - 17 Sa 1103/14 in: öAT 2015, 84
  • Altersdiskriminierung bei Fortgeltung des BAT-O nach Betriebs­über­gang, Anmerkung zu LAG Berlin-Brandeburg, Urteil vom 10.10.2012 – 17 Sa 1119/12
    öAT 2013, 61
  • Zeitzuschläge für Bereitschaftsdienst, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 12.12.2012 – 5 AZR 918/11
    öAT 2013, 195
  • Flexible Beschäftigungsverhältnisse im In- und Ausland (zusammen mit Dr. Jörg Laber und Ulrike Butza)
    Stuttgart 2013
  • Kein Unterlassungsanspruch des Personalrates nach brandenburgischem Per­so­nal­ver­tre­tungs­recht, Anmerkung zu BVerwG, Beschluss vom 3.7.2013 – 6 PB 10.13
    öAT 2013, 195
  • Strukturausgleich nach erfolgtem Bewährungsaufstieg, Anmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 23.8.2011 – 7 Sa 273/11
    öAT 2012, 66
  • Fälligkeit eines Anspruchs im Sinne tarif­li­cher Ausschlussfristen, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 14.3.2012 – 10 AZR 172/11
    öAT 2012, 140
  • Verfall des tariflichen Mehrurlaubs bei fortdauernder Arbeitsunfähigkeit, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 22.5.2012 – 9 AZR 575/10
    öAT 2012, 212.
  • Grundsatzurteil zum Streikverbot in kirchlichen Einrichtungen, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 20.11.2012 – 1 AZR 179/11
    öAT 2012, 275
  • Der Wirtschaftsausschuss nach §65a LPVG NRW – ein Novum im Per­so­nal­ver­tre­tungs­recht
    Gerdom Der Wirtschaftsausschuss nach §65a LPVG NRW – ein Novum im Per­so­nal­ver­tre­tungs­recht öAT 2012, 123
  • Eingruppierung im feuerwehrtech­ni­schen Dienst, Anmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 2.6.2010 – 20 Sa 832/09
    öAT 2011, 67
  • Abgrenzung der Dienstreise von der Abordnung, Anmerkung zu LAG Rheinland-Pfalz, Urteil vom 8.7.2010 – 5 Sa 768/09
    öAT 2011, 138
  • Jahressonderzahlung bei Unterbrechung des Arbeits­ver­hält­nisses. Anmerkung zu LAG Berlin-Brandenburg
    Urteil vom 15.6.2011 - 15 Sa 483/11; in: öAT 2011, 240
  • Reisezeiten im Arbeitsrecht des öffent­li­chen Dienstes
    öAT 2011, 103
  • Neue Spielregeln bei der Personalgestellung
    öAT 2011, Reisezeiten im Arbeitsrecht des öffent­li­chen Dienstes, öAT 2011, 103
  • Keine Mit­be­stim­mung bei Gefährdungsbeurteilung, Anmerkung zu OVG Münster, Beschluss vom 25.8.2011 – 16 A 1361/10.PVB
    öAT 2011, 285
  • Kündigung wegen außerdienstlicher Straftat, Anmerkung zu BAG, Urteil vom10.9.2009 – 2 AZR 257/08
    öAT 2010, 16
  • Eingruppierung als Oberarzt nach TV-Ärzte/TdL, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 9.12.2009 – 4 AZR 841/08
    öAT 2010, 85
  • Altersteilzeit und sozialversicherungsrechtliches Beschäftigungsverhältnis, Anmerkung zu BAG, Urteil vom 13.7.2010 – 9 AZR 287/09
    öAT 2010, 230
  • Die Bedeutung des Anforderungsprofils bei der Stellenbesetzung im öffent­li­chen Dienst
    öAT 2010, 51 (gemeinsam mit Dr. Laber)
  • Tarifvorbehalt, Tarifvorrang und Öffnungsklauseln nach dem Ende der Tarifeinheit
    öAT 2010, 171
  • Gemein­schaftsrechtliche Unterrichtungs- und Anhörungspflichten und ihre Aus­wir­kun­gen auf das Betriebs­ver­fas­sungs- Personalvertretungs- und Mit­ar­bei­tervertretungsrecht – Zum Umsetzungsbedarf der Richtlinie 2002/14/EG (Band 5 der Bonner Schriften um deutschen und euro­päi­schen Recht der Arbeit und der sozialen Sicher­heit
    Frankfurt a.M. 2009
  • Bezahlte Freizeit zur Stellensuche – Voraussetzungen, Grenzen und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten
    ArbRB 2010, 255 (gemeinsam mit Dr. Laber)
  • Berechnung des Urlaubsanspruchs bei Schichtdienst, Anmerkung zu ArbG Hamburg Urteil vom 22.8.2013 – 23 Ca 267/12
    öAT 2013, 264
  • Beiträge „Ausgleichsklausel“, „Ausgleichsquittung“ und „Vertragsstrafe“
    Minn/Stück/Braun, Personal-Lexikon, Beck-Online


ALLE VERÖFFENTLICHUNGEN

Cookie Hinweis Auf unserer Website nutzen wir Cookies, um die Nutzererfahrungen stetig zu verbessern.
Mehr Informationen erhalten Sie auf der Seite Datenschutz!

OK!
Nein Danke